Berlin – Kopenhagen

Mit dem Fahrrad von Berlin nach Kopenhagen fahren stand schon immer auf meiner Bucket List. Das es mal der Auftakt für eine so große Tour wird hätte ich nicht gedacht. Der erste Tag aus Berlin rausfahren war noch geprägt von Hektik und Konzentration auf die leider immer noch bescheidene Ausschilderung des Radweges …

In Fürstenberg war ich eingeladen von Michael Wittke in der Alten Reederei, ein Bed & Bike direkt am Radfernweg Berlin-Kopenhagen. Michael organisierte noch ein Interview mit der Gransee Zeitung (MOZ) und ich konnte ich aller Ruhe die ersten Regentage dort sehr bequem und in guter Gesellschaft abwettern. In der Alten Reederei werde ich im kommenden Jahr im Februar einen der ersten Vorträge über diese Tour halten.  Durch die Havelberge ging es weiter über Waren, Güstrow nach Rostock. Die Fähre von Rostock nach Gedser legte pünktlich ab und Dänemark empfängt mich mit viel Wind und etwas Regen. Ein kleiner Stop in einem Bed&Bike (Super große Zimmer und ganz wichtig: eine Waschmaschine!) in Praesto gab mir die Möglichkeit in Dänemark auch richtig anzukommen. Ich konnte es kaum erwarten weiter nach Kopenhagen zu fahren, dem ersten Etappenziel. Coole Stadt, lecker Essen und angenehme Menschen. Besonders gut hat mir die „Ausstellung“ von Marina Abramovic in der königlichen Bibliothek gefallen. Die Tage in Kopenhagen habe ich genutzt um die Ausrüstung zu optimieren und das Mäandern von einer Radtasche in die andere Radtasche etwas besser zu organisieren. Entlang der Küste in Richtung Norden kommt man am Louisiana Museum of Modern Art vorbei. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. In nur 20 Minuten fuhr ich mit der Fähre von Dänemark nach Schweden. Im Hafen wurde ich und alle ankommenden Autofahrer das erste Mal seit Jahren wieder von Grenzschutz kontrolliert. Hier werde ich auf jeden Fall bis Göteborg fahren und mich dann Entscheiden wie es genau weiter geht.

 

You only live onces. Rock it!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.